Orgreen

 

 

Modernes Design ist Teil der nationalen Identität der Dänen. Viele dänische Produkte wurden zu Design-Ikonen des 20. Jahrhunderts. Industrie-Design, Möbel und andere ästhetische Gegenstände gehören seit langem zu den größten Exportartikeln Dänemarks.

Orgreen spielt seit 1997 in der 1. Liga der Premium-Designer mit. Und das aus gutem Grund. Jede einzelne Orgreen Brille ist wie ein unaufdringliches Schmuckstück im Gesicht ihres Trägers. Innovative Farbkombinationen (mittlerweile über 400 an der Zahl), High-End-Materialien (Titan und Beta-Titan), die in Japan handverarbeitet werden, und Produktionsprozesse, die bis zur Perfektion gereift sind, machen eine Orgreen wirklich einzigartig.

Verantwortlich für das Produktdesign, zeichnet Henrik Orgreen als Firmenchef und Gründer des Labels jeden einzelnen Entwurf der jährlich drei neuen Kollektionen. Dabei legt er Wert auf Minimalismus und klare Linien, lässt sich gern von Klassikern aus dem Automobilbereich inspirieren. Die Orgreen Ästhetik ist dynamisch, spielerisch, teilweise provokativ, aber niemals arrogant. Die Farbpalette reicht von laut bis leise, von fröhlich bis ernst, von zart bis hart.

Nach gut 20 Jahren ist Orgreen zu einer Marke geworden, die mittlerweile in 40 Ländern weltweit bei ausgewählten Optikern vertrieben wird – in Bremen gehört STILPLUS als “Best Selected Store” dazu, und hält für die Fans der form- und farbschönen Fassungen eine große Auswahl bereit.